•  
  •  

Prophylaxe

Vorbeugen ist besser als heilen – mit der richtigen Prophylaxe tragen Sie aktiv zu einer guten Mundgesundheit bei. Die richtige Vorbeugung beruht auf vier Säulen:

Ernährung: Ernähren Sie sich gesund und verzichten Sie wenn möglich auf den Konsum von Zucker. Dieser wird im Zahnbelag zu Säure abgebaut, welche die Zahnoberfläche angreift: Dadurch entsteht das berühmte «Loch im Zahn» (Karies).

Mundhygiene: Entfernen Sie täglich den bakteriellen Belag, die sogenannte Plaque, von ihren Zähnen. Er
haftet hartnäckig an den Zähnen und ist kaum sichtbar. Plaque verursacht sowohl Karies wie Zahnfleisch-

entzündung. Zur Entfernung von Plaque und Speiseresten verwenden Sie eine Zahnbürste und fluoridierte Zahnpasta.

Prophylaxe Zahnarzt Dr. Probst Derendingen

Fluoride: Die Salze des natürlichen Elements Fluor spielen eine wichtige Rolle bei der Gesunderhaltung der
Zähne: Sie machen den Zahn widerstandsfähiger gegen Säure, remineralisieren entkalkten Zahnschmelz und
hemmen das Wachstum von Plaque-Bakterien. Die meisten Zahnpasten enthalten heute eine genügende
Konzentration an Fluoriden, was wesentlich zum Rückgang der Karies beigetragen hat.


Tabakverzicht: Rauchen schadet Mund und Zähnen. Wer raucht, hat ein erhöhtes Risiko für Mundhöhlen-
krebs und leidet häufiger unter Zahnfleisch- und Zahnbetterkrankungen. Zudem schädigt Rauchen die Mundschleimhaut, beeinträchtigt den Geschmacksinn und begünstigt die Entstehung von Karies.


Lassen Sie Zähne und Zahnfleisch regelmässig in unserer Praxis kontrollieren, damit wir allfällige Schäden frühzeitig erkennen und beheben können.